Die BC EIFEL Liga 2012


 

 

Was ist die BC EIFEL Liga?

Die BC EIFEL Liga ist eine Hausliga, welche vom Bowling Club Eifel organisiert und auf der Bowling Base Bitburg ausgetragen wird.

 

 

Muss ich in einem Verein sein? Wer kann teilnehmen?

Generell kann jeder teilnehmen, der das Alter von 18 Jahren überschreitet oder eine Spielerlaubnis eines Erziehungsberechtigten vorlegt. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht obligatorisch.

 

 

Wie wird gespielt?

Jedes Team absolviert an einem Spieltag 3 Spiele gegen eine gegnerische Mannschaft. Dabei entscheidet der direkte Vergleich inklusive Handicap. Für ein gewonnenes Spiel erhält der Sieger 2 Punkte. Für ein Unentschieden jedes Team 1 Punkt. Danach werden die Gesamtpunkte aus den 3 Spielen addiert und mit den Gesamtpunkten des Gegners verglichen. Das Team mit dem höheren Ergebnis erhält zusätzlich 2 Punkte. Bei Punktgleichheit jede Mannschaft 1 Punkt. Es können folglich maximal 8 Punkte pro Spieltag erzielt werden. Am Ende der Saison gewinnt das Team mit den meisten erspielten Punkten

 

Beispiel: Team A gegen Team B.


Team A Spiel Ergebnis (280 Pins) + Teamhandicap(100 Pins)= 380 Score -> 0 Punkte

Team B Spiel Ergebnis (320 Pins) + Teamhandicap(80 Pins)= 400 Score -> 2 Punkte

 

 

Was ist das Handicap? Ich spiele noch nicht lange/nicht regelmäßig Bowling, habe ich überhaupt eine Chance?

Das Handicap erzeugt eine verbesserte Chancengleichheit zwischen Bowlinganfängern und Fortgeschrittenen. Das Handicap wird für jeden einzelnen Spieler errechnet und zusammen mit dem des Teampartners zum Teamhandicap addiert.  Es wird gemäß des DBV Regelwerks folgendermaßen berechnet:  220 – Spielerschnitt * 70%

Beispiel: Handicap.


Spieler A spielt am ersten Spieltag 3 Spiele: 120, 115, 130,

Er hat somit einen Spielerschnitt von: 120+115+125 = 360 / 3 = 120

Das Handicap errechnet sich daraus:  (220 – 120)*70%= 70 Pins

 

Spieler A erhält somit 70 Punkte bei jedem Spiel zusätzlich zu seinem gespielten Ergebnis dazu. Es gibt kein Limit für die Höhe des Handicaps.

 

 

Kann ich mich auch alleine anmelden?

Ja. Der Spielmodus erfordert zwar zwingend 2er Teams, wir bieten jedoch die Möglichkeit, sich auch als Einzelperson anzumelden. Einzelanmeldungen werden auf eine Liste gesetzt und zusammen mit weiteren Einzelanmeldern zu Teams zusammengefasst. Wir benachrichtigen die Teilnehmer im Vorfeld der Liga per E-Mail über die erfolgreiche Anmeldung. Komplette Teamanmeldungen haben natürlich einen gewissen Vorrang.

 

 

Sind die Teilnahmeplätze für die Saison 2012 limitiert?

Ja. Für die Saison 2012 stehen maximal 20 Teamplätze zur Verfügung. Melde dich also frühzeitig an.



 

An welchem Tag und um wie viel Uhr wird die BC Eifel LIGA stattfinden? Wie viele Spieltage wird es geben?

Der offizielle Liga Spieltag wird immer Montag um 19:00 Uhr sein. Die Anzahl der Spieltage ergibt sich aus der Anzahl der Teilnehmer. Maximal sind 20 Spieltage geplant. Es wird eine „Position Round“ und ein „Liga Finale“ geben,  bei diesen man gegen seine direkten Tabellennachbarn antritt.

 

 

Ich habe an einem Montagabend einen wichtigen Termin. Was kann ich tun?

Um die Teilnahme auch für Spieler mit unregelmäßigem Arbeits/Terminplan möglich zu machen, bieten wir die Möglichkeit des „Vorspielens“. Dass bedeutet es ist erlaubt, bereits an einem Werktag (Dienstag-Freitagnachmittag) vor dem nächsten Spieltag, seine 3 kommenden Spiele „vorzuspielen“. Dazu muss eine Liga Score Karte (online unter Downloads) ausgedruckt und mitgebracht werden und die Ligagebühr auf der Bowlingbahn entrichtet werden.

 

 

Mein Teampartner ist krank, oder konnte nicht vorspielen. Verliere ich jetzt den Spieltag?

Nein, nicht unbedingt. Sollte ein Team gezwungen sein an einem Spieltag nur mit einem Spieler antreten zu können, zählt der aktuelle Ligaschnitt des Teampartners -10 Pins.

Beispiel:  Hat der Mitspieler 160 Pins Ligaschnitt, wird er nun in jedem Spielt mit 150 Pins gewertet. Das Handicap wird nach dem normalen Modus berechnet.

 

 

Ist die Teilnahme kostenpflichtig?  Was bezahle ich mit meinem Beitrag?  

Ja. Da die Spiele auf den Bahnen der Bowling Base bezahlt werden müssen, wird pro Spieltag ein Beitrag von 10€ fällig. In diesem Beitrag ist der Spielpreis für 3 Spiele und für die Gewinne am Ende der Saison enthalten. Der Beitrag muss an jedem Spieltag bar bezahlt werden. Sollte ein Spieler an einem Spieltag nicht teilnehmen können, muss der Beitrag trotzdem entrichtet werden.

 

 

In der BC Eifel LIGA kann jeder gewinnen. Welche Preise wird es geben?

Am Ende der Saison werden aus den Startgeldern, an die besten Teams Preisgelder gezahlt. Bei einer Teilnehmerzahl von 10 Teams, ist folgende Gewinnausschüttung vorgesehen:

 

Platz 1

300€

Platz 2

200€

Platz 3

150€

Platz 4

100€

Platz 5

80€

Platz 6

70€

Platz 7

60€

Platz 8

50€

Platz 9

40€

Platz 10

30€

 

Außerdem Siegerpokale für die ersten 3 Plätze. Sollte die Teilnehmerzahl über 10 Teams liegen, behalten wir uns vor, die Preisgelder entsprechend anzupassen.





Teamname Spieler1 Spieler2
Die Abräumer Guido Thelen Uwe Humble
Split happens Leonie Hoffmann

Isabell Schulte

Bowling Stones Jannik Simon Enrico Balter
Die Truthahn Mafia André Wilke Torsten Fries
Die Strike Hähne  Stefan Raskop Jan Göbel

Red Bowls Die Energie Elite

Fabian Kohl Lukas Thull

Double T

Michael Thun Christa Thun

Die Hermanesischen Carstanien

Hermann Locker Carsten Greubel

Frauenpower

Vanessa Dominik Magret Dominik

Die S/M Bowler

Silvia Wienhold Stefan Monshausen
Stand: 02.05.12

Am 01.10.2012 endete die erste offizielle BCE Eifel Liga 2012. Nach insgesamt 19 Spieltagen und 114 Spielen pro Mannschaft standen die glücklichen Gewinner fest.

 

Meister wurde das Team "Die Truthahn Mafia", vor "Frauenpower" und "Double T". In der Einzelwertung gewann Andre Wilke, vor Stefan Raskop und Michael Thun. Beste Dame wurde Vanessa Dominik. Das höchste Spiel erzielte Michael Thun mit einer 290, die beste 3er Serie Stefan Raskop mit 713 Pins.

 

Insgesamt fielen der Eifel Liga 2012 168491 Pins zum Opfer.

 

Nach der Siegerehrung blieb noch Zeit für den gemeinsamen Dialog. Der Verein nahm dankbar das Feedback der Teilnehmer auf, um für die kommende Saisson notwendige Veränderungen vorzunehmen. Wir danken allen Teilnehmern und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen für die kommende Spielzeit.