TTBA Sweeper auf der Air Base in Spangdahlem

Am 19.06.2015 traten 15 BC Eifler beim Sweeper Turnier in Spangdahlem an. Das Ölbild war wie auch schon beim letzten Mal sehr anspruchsvoll. Insgesamt kämpften 28 Teilnehmer um den Einzug ins Finale. Nach 4 Spielen lag der Cut für die Top 3 bei 815 Pins. Ins Finale schafften es Chris Deal (891), Romain Oberweis (860) und Leo Stevens (815). Im ersten Finalspiel gewann Leo gegen Romain mit 196:111. Im Finalspiel gewann Chris gegen Leo mit 185:175. herzlichen Glückwunsch Chris Deal. Es war wieder mal ein schönes Turnier und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Sweeper am 10. Juli

Sweeper Turnier der TTBA

16 Spieler des BC Eifel fuhren am 05.06.2015 zur Air Base nach Spangdahlem um beim Sweeper Turnier der TTBA den Pokal zu erkämpfen.
Auf einem sehr anspruchsvollen Ölbild mussten alle 27 Bowler zeigen was sie aus ihrem Ballarsenal rausholen konnten. Nach 4 Qualifikationsspielen lag der Cut für die Top 3 bei 794 Pins. Vom BC Eifel qualifizierte sich Romain Oberweis mit 818 Pins als Bester der Vorrunde. Nachdem Andrew Grato gegen Leo Stevens im ersten Stepladder-Finalspiel ausschied traf Leo anschließend auf Romain. Im Spiel um den Pokal schenkten sich die beiden Kontrahenten zunächst keinen Pin. Erst im 6. Frame konnte Leo einen kleinen Vorsprung vorweisen. Doch schon im 8. Frame hatte Romain seinen Rückstand fast wieder aufgeholt. Das Spiel sollte sich im 10. Frame entscheiden. Romain legte eine 195 vor. Leo räumte einen 7-er Anwurf und beendete das Spiel mit einem Strike im Nachwurf. Somit gewinnt Leo Stevens mit 202:195.
Wir bedanken uns bei der TTBA für ein wiedermal gelungenes Turnier und freuen uns schon sehr wenn wir am 19.06. wieder zu Gast auf der Air Base in Spangdahlem sein dürfen.

Großer Preis von Viernheim

Am Pfingstwochenende (23. - 25.05.2015) fand traditionell eines der größten badischen Bowlingturniere, der Große Preis von Viernheim statt. Bowlingspieler aus ganz Deutschland trafen sich auf der Bowlinganlage in Vierheim um dort im Einzel- und im Trio-Wettbewerb gegeneinander anzutreten. Handicap wurde entsprechend der Ranglistenklasse zugeteilt.
Am 25.05.2015 nahmen auch Josef und Gitta Schwehm vom BC Eifel an diesem Turnier teil. Im Einzel-Wettbewerb absolvierten beide eine 6-er Serie. Josef Schwehm erzielte ein sehr gutes Ergebnis. Er spielte einen Bruttoschnitt von 210,67 Pins. Leider verpasste er den Cut fürs Finale um gerade mal 27 Pins. Am Ende war es dann ein sehr guter 16 Platz in der Gesamtwertung.

TTBA Sweeper Turnier

Am Samstag den 23.05.2015 fand das 5. Sweeper des Jahres auf der Air Base in Spangdahlem statt. Auch 6 Spieler des BC Eifel nahmen am Turnier Teil.
Zwei 4-er Serien mit unterschiedlichen Ölbildern standen auf dem Programm. Nach der Vormittagsserie sah es sehr gut aus für den BC Eifel. Tommy Thill lag mit einem Schnitt von 216,75 Pins in Führung.
Nach einer kurzen Mittagspause ging es zurück auf die Bahnen. In der Nachmittagsserie musste Tommy trotz eines hervorragenden Ergebnisses seinen ersten Platz abgeben. Tommy hatte einen Tagesschnitt von 215,375 Pins und wurde lediglich von Andrew Grato mit 219,625 Pins geschlagen.
Im Anschluss an das Turnier fand ein gemeinsames Grillfest statt.
Wir gratulieren Andrew zum Gewinn des Sweeper Turnieres. Am 05.06. kommen wir zurück um erneut zu versuchen, den Pokal wieder nach Bitburg zu bringen.

Landesmeisterschaft Einzel - Wieder eine Medallie für den BC Eifel

Vom 14. bis 17.05.2015 ermittelte der Landesfachverband von Rheinland-Pfalz die Landesmeister im Einzel auf der Phönix Bowling in Mainz. Vier Herren und eine Dame aus Bitburg stellten sich der Herausforderung und machten sich auf den Weg nach Mainz um sich dort mit den besten Bowlern aus Rheinland-Pfalz zu messen.

 

Leider war die Vorrunde dieser Landesmeisterschaften überschattet von diversen Bahnstops und Maschinenproblemen und so entschieden sich leider auch einige Starter diese nicht zu beenden. Auch zwei Starter vom BC Eifel brachen ihre Serien ab und schieden somit vorzeitig aus dem Wettbewerb aus. André Wilke war nach der Vorrunde der bestplazierte Spieler bei den Herren. Er spielte einen Schnitt von 189,83 Pins und befand sich auf dem 9 Tabellenplatz. Leider konnte André aus privaten Gründen nicht beim Finale antreten und so schied auch er aus dem Wettbewerb aus. Somit war der einzige Finalteilnehmer des BC Eifel bei den Herren, Josef Schwehm. Bei den Damen konnte sich Vanessa Kohl durch zwei gute Vorrundenstarts auf dem zweiten Tabellenplatz positionieren. Sie spielte einen Schnitt von 189,33 Pins. Mit 50 Pins Rückstand auf die Führende und 100 Pins Vorsprung auf ihre Verfolgerin hatte sie eine gute Ausgangsposition für den Finalstart am nächsten Morgen.

 

Im Finale spielte Josef dann erneut ein solides Ergebnis und konnte am Ende einen Schnitt von 187,94 Pins und einen 10 Platz vorweisen. Das Damenfinale war bis zum letzten Frame sehr spannend. Vanessa Kohl konnte immer wieder Pins auf die erstplatzierte Ines Onasch gut machen. Auch die drittplatzierte Doris Grewing schaffte es immer wieder den Abstand zur Spitze zu verringern. Zu Beginn des letzten Spieles hatte Vanessa sogar 3 Pins Vorsprung. Am Ende musste Vanessa sich dann aber doch mit 190 zu 205 und somit 12 Pins Rückstand geschlagen geben. Als Vize-Rheinland-Pfalz-Meisterin ist Vanessa Kohl für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in München qualifiziert.

 

Der BC Eifel gratuliert den neuen Rheinland-Pfalz-Meistern, Ines Onasch und Sebastian Lange, den Vize-Rheinland-Pfalz-Meistern, Vanessa Kohl und Uwe Tscharke, sowie den Bronzemedalliengewinnern Doris Grewing und Marc Illig und wünscht allen Qualifizierten „Gut Holz“ für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in München.

 

Alle Ergebnisse findet ihr auch unter http://www.bowlingrheinlandpfalz.de/landesmeisterschaft-1.html

Viernheimer Senioren-Cup

Vom 01.05. – 03.05. fand in Viernheim das BTT Senioren Turnier statt. Gitta Schwehm, Josef Schwehm, Margret Dominik und Reinhard Dominik machten sich auf den Weg ins Viernheimer Bowling Center um sich dort mit Senioren aus ganz Deutschland zu messen. Für Margret und Reinhard war es das erste Seniorenturnier in dieser Größenordnung und außerdem auch der erste Ausflug in dieses Bowling Center. Dementsprechend groß war auch ihre Nervösität. Gitta und Josef hingegen hatten schon merhfach in Viernheim gespielt und solche Turniere stehen bei den beiden schon länger auf dem jährlichen Ausflugsplan.


Die Bahnverhältnisse entpuppten sich als sehr ungewohnt und alle vier Starter hatten zunächst Schwierigkeiten. Aber am Ende konnten sich die erfahrenen Spieler Gitta und Josef doch an die Bahn anpassen. Die besten Ergebnisse für den BC Eifel in den jeweiligen Kategorien lauten wie folgt: Gitta erreichte den 8. Platz in der Einzelwertung der Damen mit einem Brutto-Schnitt von 206,83 Pins. Josef Schwehm landete in der Einzelwertung Herren auf dem 28 Platz mit einem Brutto-Schnitt von 208,5 Pins. Im Doppel/Mixed schaffte Josef mit seinem Partner Jürgen Benedikt ein toller 4. Platz mit einem Brutto-Teamschnitt von 219,50 Pins. Außerdem gelang sowohl Gitta mit Jürgen Benedikt als auch Josef mit Edith Benedikt ein Brutto-Schnitt von 212,83 Pins. Somit erspielten sich beide Mixed Teams den 10 Platz in der Gesamtwertung.


Alle vier BC Eifel Starter hatten viel Spaß an diesem Wochenende und nehmen etwas für die Zukunft mit – sei es nun Preisgeld oder gesammelte Erfahrung. Alle freuen sich schon auf das Turnier im nächsten Jahr.

April Sweeper auf der Air Base in Spangdahlem

Am 24.04.2015 trafen sich 11 BC Eifel Mitglieder auf der Air Base in Spangdahlem um am 4. Sweeper Turnier des Jahres teilzunehmen. Mit insgesamt 26 Startern war es das bisher größte Turnier der Trash Talking Bowling Association. Die Top 5 sollten daher nach den 4 Vorrunden-Spielen das Step-ladder Finale bestreiten.
Zum ersten Mal wurde auch auf einem anderen Ölbild gespielt. Einige Teilnehmer konnten sich an die neuen Bahnverhältnisse nur schwer anpassen. André Wilke erreichte mit 757 Pins und somit einem Schnitt von 189,25 Pins als bester BC Eifel Spieler das Finale auf dem 5. Platz.


Im Step-ladder Finale traf André im ersten Spiel auf Leo Stevens. André war zwar stets bemüht, aber Strikes entpuppten sich in diesem Spiel als Mangelware. Am Ende musste er sich dem Konkurrenten geschlagen geben. Dirk Thörnich vom BSV Koblenz gewann das Turnier indem er das Finalspiel suverän mit 237 zu 170 gegen Ron Hurt für sich entschied.


Wir gratulieren Dirk ganz herzlich zum Finalsieg und freuen uns schon sehr auf das nächste Sweeper Turnier am 23.05.2015.

Landesmeisterschaft Doppel

An zwei Wochenenden fanden die Landesmeisterschaften im Doppel auf der Starbowling in Ingelheim statt. Insgesamt hatten sich 9 Herrendoppel und 2 Damendoppel aus der Eifel für diese Rheinland-Pfalz-Meisterschaft angemeldet.

 

Am 11 und 12.04. absolvierten bereits vier Herren- und ein Damendoppel aus Bitburg ihre Vorrunden-Spiele. Für diese Teams hieß es nun abwarten ob ihre Ergebnisse für einen Einzug ins Finale am 19.04. ausreichen würden. Die restlichen 5 Herrendoppel und das zweite Damendoppel starteten am 18.04. in die Vorrunde. Für das Finale qualifizierten sich folgende Doppel des BC Eifel: Silvia Wienhold mit Vanessa Kohl, André Wilke mit Stefan Raskop, Tommy Thill mit Jeremy DeDeurwaerder und Thorben Krämer mit René Husch.

 

Fast alle BC Eifler die am 18.04. nach Ingelheim gereist waren, hatten sich bereits im Vorfeld dazu entschlossen, ungeachtet ihrer Resultate, die Nacht in einem Hotel in Mainz zu verbringen. Nach einem gemeinsamen Abendessen teilte man sich in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe entschied sich für einen ruhigen Abend in geselliger Runde und kehrte in einer Shisha-Bar ein. Die zweite Gruppe stürzte sich in das Mainzer Nachtleben und war bis in die frühen Morgenstunden unterwegs.

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es wieder zur Starbowling nach Ingelheim, wo die vier qualifizierten Doppel ihre Finalspiele bestreiten mussten. Das beste Herrendoppel des BCE waren Tommy Thill und Jeremy DeDeurwaerder auf Platz 18 mit einem Teamschnitt von 185,56 Pins. Das beste Damendoppel waren Silvia Wienhold und Vanessa Kohl auf Platz 6 mit einem Teamschnitt von 171,83 Pins.

 

Der BC Eifel gratuliert Oli Pescher und Basti Lange sowie Ines Onasch und Signe Traub ganz herzlich zur Goldmedallien, Peter Neumann und Norman Neumann sowie Ute Gabelmann und Jessica Pikula zur Silbermedallie und Nils Nuckel und Sascha Wölfel als auch Ute Stranner und Astrid Lapp zur Bronzemedallie. Wir wünschen den Rheinland-Pfalz-Meistern und Vize-Meistern viel Erfolg für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaften in München.

 

Auch diese Landesmeisterschaft war wieder sehr gut organisiert und von wenigen technischen Problem abgesehen, nahezu störungsfrei und gut strukturiert. Vielen dank auch an das Team der Starbowling in Ingelheim für eine gelungene Veranstaltung.

 

Alle Ergebnisse findet ihr auf http://www.bowlingrheinlandpfalz.de/landesmeisterschaft-1.h…

Osterhasen-Turnier des BV Moguntia Mainz

Am 06.04.2015 fand das Osterhasen-Turnier des BV Moguntia Mainz auf der Starbowling in Ingelheim statt. 13 Teilnehmer vom BC Eifel hatten sich auf zwei der drei Tagesstarts aufgeteilt. Die Herren spielten 6 Spiele im 9-er No-Tap, während die Damen im 8-er No-Tap versuchten hohe Ergebnisse in ihrer 6-er Serie zu erzielen.

Die Stimmung war ausgelassen und die Kartons der Spieler füllten sich rasch mit bunten Ostereiern, welche man für jeden Turkey erhielt. Schnell hatte sich jeder Teilnehmer auf seine individuelle Farbkombination bei der Eierwahl festgelegt. Doch eines wurde ungeachtet der Ostereierfarbe sehr schnell deutlich: In den nächsten Tagen sollte es in der Eifel Eiersalat in Hülle und Fülle geben.

 

Am Ende hatte die Konkurrenz, die nicht nur aus Rheinland-Pfalz sondern auch aus den umliegenden Bundesländern angereist war, doch die Nase vorne und die tapferen Bitburger rutschen in der Wertung leider etwas ab. Bei den Herren schafften es André Wilke mit 1507 Pins auf Platz 8 und Markus Schwinden mit 1482 Pins auf Platz 11 der Gesamtwertung. Preisgelder wurden bis zum 12. Platz ausgeschüttet. Bei den Damen schaffte es diesesmal leider keine unserer Spielerinnen auf einen der prämierten Tabellenplätze. Beste Dame war Silvia Wienhold mit 1487 Pins auf Platz 15.

 

Es war wiedermal ein sehr gut organisiertes Turnier bei dem wir viel Spaß hatten. Wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere des BV Moguntia Mainz an denen wir sicher wieder mit einigen BC Eifel Mitgliedern teilnehmen werden.

 

Alle Ergebnisse findet ihr unter http://bv-moguntia-mainz.de/turniere/osterhasenturnier-2015/

Offene Trierer Stadtmeisterschaft

Am 22.03.2015 fand in Trier die offene Trierer Stadtmeisterschaft statt. Das BC Eifel Mitglied Stefan Monshausen nahm an dem Handicap-Turnier teil.
Nach der Vorrunde konnte Stefan sich auf dem zweiten Tabellenplatz positionieren und auch nach der Zwischenrunde änderte sich an dieser Platzierung nichts. Stefan zog mit 1996 Pins brutto nach 9 Spielen auf dem zweiten Platz ins Finale ein. Dirk Törnich vom BSV Koblenz belegte mit 2065 Pins Platz 1.
Im Steppladder Finale musste sich Stefan dann gegen Nathalie Veyer vom BV Trier geschlagen geben und landete zum Ende des Turniers auf dem 3. Tabellenplatz. Dirk Törnich konnte das Spiel um Platz eins suverän mit 276 zu 229 für sich entscheiden.
Wir gratulieren Stefan Monshauen zu diesem tollen Ergebnis und Dirk Törnich zum Sieg des Turnieres.

Landesmeisterschaft Senioren (m/w) und Versehrte (m/w)     - BC Eifel Damen bringen 3 Meistertitel nach Bitburg

Teilnehmer des BC Eifel (v.l.n.r): Margret Dominik, Silvia Wienhold, Eberhard Wienhold, Gitta Schwehm, Reinhard Dominik und Josef Schwehm

Am 21. Und 22.03.2015 fanden die Landesmeisterschaften der Senioren (m/w) und Versehrten (m/w) auf der PinUp Bowling In Koblenz statt. Insgesamt sechs Teilnehmer in verschiedenen Kategorien kamen vom BC Eifel.

 

Am Samstag wurden 8 Vorrunden-Spiele von allen Teilnehmern absolviert. Drei BCE’ler durften am nächsten Tag nochmal antreten um 6 Final-Spiele zu bestreiten. Gitta Schwehm und Silvia Wienhold wurden bereits am Samstag zu den Siegerinnen in ihren jeweiligen Kategorien erklärt.

 

Die gut zu spielenden Bahnverhältnisse in Koblenz sorgten für gewohnt hohe Ergebnisse bei allen Teilnehmern. In insgesamt 549 Spielen des Wochenendes wurden durchschnittlich 196,48 Pins erzielt. 258 Spiele hatten ein Ergebnis von 200 Pins oder mehr. Und Uwe Tscharke vom BV Moguntia Mainz schaffte sogar eine 300 in der Vorrunde.

 

Unserer BC Eifel Teilnehmer schnitten wie folgt ab:
Seniorinnen B: 1. Platz - Rheinland-Pfalz-Meisterin – Gitta Schwehm
Versehrte Damen: 1. Platz - Rheinland-Pfalz-Meisterin – Silvia Wienhold
Seniorinnen A: 2. Platz - Vize-Rheinland-Pfalz-Meisterin – Margret Dominik
Versehrte Herren: 4. Platz – Reinhard Dominik
Versehrte Herren: 5. Platz – Eberhard Wienhold
Senioren B: 5. Platz – Josef Schwehm

 

Der BC Eifel gratuliert allen Medallien-Gewinnern und wünscht allen Qualifizierten „Gut Holz“ für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Senioren (m/w) und Versehrten (m/w) in Berlin.

Berlin 2015 – Der BC Eifel ist dabei!

März Sweeper auf der Air Base Spangdahlem

Am 13.03.2015 fuhren 13 BC Eifel Mitglieder nach Spangdahlem um den Sweeper Pokal für den Verein zu verteidigen. Der Titelverteidiger André Wilke konnte wegen privater Termine selbst leider nicht zur Mission „Titelverteidigung“ antreten.

Zunächst sah es auch recht gut aus. In den ersten beiden Spielen konnten sich einige BCE‘ler sehr gut positionieren. Doch dann wurden die Ergebnisse unbeständiger und die amerikanischen Spieler konnten sich ihren Heimvorteil zu Nutzen machen. Basierend auf 23 Gesamtteilnehmern, zogen die vier Bestplatzierten nach der Vorrunde ins Stepladder-Finale. Leider war nach dem 4, Spiel kein Bitburger mehr unter den Top 4. Der Cut fürs Finale lag bei 808 Pins (202 Schnitt). Bester Spieler des BC Eifel war Tommy Thill mit 791 Pins (197,75 Schnitt) auf dem 5. Tabellenplatz.

Im Finale besiegte Danny Shaw seine Konkurrenten, eroberte den TTBA Pokal und qualifiziert sich somit für das Tournament of Champions im Dezember. Der BC Eifel gratuliert dem Gewinner. Im April werden wir wieder versuchen den Pokal zurück nach Bitburg zu bringen.

Landesmeisterschaft Mixed-Doppel

Vom 05.03. – 08.03.2015 wurde die Landesmeisterschaft im Mixed-Doppel auf der Starbowling in Ingelheim ausgetragen. Auch sieben Teams des BC Eifel wollten sich mit den anderen Mixed-Teams aus Rheinland-Pfalz messen.

 

Nach den 12 Vorrunden-Spielen konnten sich fünf dieser Bitburger Teams für das Finale am nächsten Tag qualifizieren: Dennis Riewer und Jana Strauß vom BC Kaiserslautern 09, Stefan Raskop und Silvia Wienhold, André Wilke und Vanessa Kohl, Josef Schwehm und Gitta Schwehm sowie Torsten Fries und Christina Schwartz vom BC Kaiserslautern 09. Die Finalteilnehmer, welche aus der Eifel angereist waren, verbrachten die Nacht in einem Hotel in Mainz. Bei einem gemeinsamen Bier wurden die Tagesergebnisse besprochen. Anschließend zogen sich die Spieler auf ihre Hotelzimmer zurück. Dort musste der ein oder andere noch Veränderungen an der Inneneinrichtung vornehmen, damit eine ruhige und erholsame Nacht gewährleistet werden konnte.

 

Am Sonntag ging es für alle BCE’ler frisch ausgeruht in die Finalserie. Da Dennis und Jana nach der Vorrunde in den Top 10 waren, starten sie erst um 13 Uhr. Die anderen Bitburger hatten ihre Serien bereits um 10 Uhr gespielt. Stefan Raskop, der frühzeitig abreisen musste, hatte die ehrenvolle Aufgabe das Bowling-Equipment seiner Vereinskammeraden sicher zurück nach Bitburg zu befördern, damit die anderen bleiben konnten um Dennis und Jana zu unterstützten. Leider konnten die beiden dennoch ihre Top 10 platzierung nicht halten und rutschen ab auf den 12 Platz. Mit einem Teamschnitt von 176,86 Pins waren sie trotzdem das beste Mixed-Doppel des Bowling Club Eifel. Das absolute Highlite dieses Tages war als Kai Barzen im Final-Duell den 7-10-Split räumte und gleich im Anschluss noch den 4-7-10-Split in einen Spare verwandeln konnte. Ein Spektakel, welches man sicherlich nicht so oft auf einer Landesmeisterschaft geboten bekommt.

 

Der BC Eifel gratuliert Sabine Peil und Oli Pescher ganz herzlich zur Goldmedallien, Ute Gabelmann und Kai Barzen zur Silbermedallie sowie Antonia Krämer und Dietmar Krämer zur Bronzemedallie. Wir wünschen den Rheinland-Pfalz-Meistern und Vize-Meistern viel Erfolg für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaften in München.

Landesmeisterschaft Jugend und Junioren

Am 21. und 22.02.2015 veranstaltete der Landesfachverband die rheinlandpfälzischen Landesmeisterschaften der Jugend und Junioren auf der Planet Bowling in Kaiserslautern. Auch der BC Eifel hatte in diesem Jahr drei Teilnehmer im Bereich Junioren. Thorben Krämer, René Husch und Fabian Kohl machten sich auf den Weg nach Kaiserslautern um zum ersten mal an einer Meisterschaft auf Landesebene teilzunehmen. Die Konkurrenz war in diesem Jahr absolut hochklassig und die Jungbowler freuten sich schon sehr auf den direkten Vergleich mit anderen Rheinlandpfälzern ihrer Altersgruppe.

 

Am Samstag wurden 6 Vorrunden-Spiele absolviert. Die Bitburger mussten schnell feststellen, dass der mentale Druck bei einem solchen Wettbewerb keinesfalls zu unterschätzen ist und sich durchaus auch negativ auf die eigene Konzentration auswirken kann. Während die viel erfahreneren Konkurrenten sich scheinbar spielendleicht auf die Bahn und das Ölbild einstellen konnten, fanden die drei BCE’ler nicht so wirklich in ihr Spiel und mussten sich mit entsprechend niedrigen Ergebnissen zufrieden geben. Den Abend verbrachten die drei gemeinsam in Kaiserslautern.

 

Am nächsten Morgen ging es ausgeruht und mit neuer Motivation an die 6 Finalspiele. Mehere Vereinsmitglieder hatten sich auf den Weg von Bitburg nach Kaiserlautern gemacht um die BC Eifel Junioren bei ihrem ersten großen Wettbewerb zu unterstützen. Die Aufregung des Vortages hatte sich gelegt undmit dem BC Eifel Fanclub im Rücken konnten Thorben, Fabian und René befreiter aufspielen und sich besser auf die Bahn einstellen. Leider gelang ihnen trotz guter Tagesleistung der Anschluß zur Konkurrenz nicht mehr. Bester Teilnehmer des BC Eifel war Fabian Kohl mit einem Schnitt von 172 Pins auf Platz 6. Die Erfahrungen die unsere drei Junioren an diesem Wochenende sammeln konnten, werden ihnen für künftige Wettbewerbe aber sehr von Nutzen sein.

Und im nächsten Jahr werden sie wieder angreifen. Herzlichen Glückwunsch an den Rheinland-Pfalz-Meister Marcel Lazar (213 Pins Schnitt) und den Vize-Meister Marc Illig (203 Pins Schnitt).

André Wilke gewinnt Sweeper Turnier in Spangdahlem

Am 20.02.2015 war es wieder soweit. 9 BCE'ler trafen sich um den TTBA Sweeper Pokal zu erbowlen. Nachdem es zu Beginn leider Startschwierigkeiten gab und unsere amerikanischen Freunde jeden einzelnen Bitburger auf die Air Base Einschreiben mussten, könnte es frisch gestärkt dann doch losgehen. Nach 4 Spielen lag der Cut für die Top 3 bei 848 Pins. Das erste Finalspiel gewann André Wilke 218:202 gegen Markus Schwinden. Im Spiel um den Pokal musste André anschließend gegen Dirk Thörnich antreten. Dieses Spiel gewann André souverän mit 247:215
Der Pokal ist zurück beim BC Eifel!!

Sichtungsmaßnahme Bowling-Jugend Rheinland-Pfalz

Am 31.01.2015 lud der Landesfachverband die rheinlandpfälzische Jugend zu einer Sichtungsmaßnahme auf die Starbowling nach Ingelheim ein. Unter dem Titel „Die Bahn/ die Aufstellung und der Anlauf“ sollten die Jugendlichen vom Wissen der erfahrenen Anleiter profitieren. Thorben Krämer, René Husch und Fabian Kohl vom BC Eifel folgten dem Aufruf und waren schon sehr gespannt was sie erwarten würde.

 

Um 10 Uhr fand die Begrüßung dur...ch die Organisatoren Mike Kloos, Oli Pescher und Pacal Winternheimer statt. Während einer anschließenden Theorie-Einheit wurden die Jugendlichen und Junioren mit den Besonderheiten von Bahnen und Pins vertraut gemacht. Bei einer Ausdauer-Einheit mussten die Teilnehmer ihre Kondition und die körperliche Fitness unter Beweis stellen. Im freien Bowling nahmen die Profis dann jeden Jugendlichen und seinen Stil genau unter die Lupe. Hier konnten bereits erste Korrekturen und Verbesserungen angesprochen werden. Beim gemeinsamen Mittagessen wurden Kontakte mit den gleichaltrigen der anderen rheinlandpfälzischen Vereine geknüpft. Nach einer weiteren Aufwärm-Einheit ging es dann zu guter Letzt an das ergebnisorientierte Bowling. Hier gelang es unseren Junioren auf unkonventionelle Art und Weise auf sich Aufmerksam zu machen.

 

Thorben, Fabian und René haben den Tag sehr genoßen und versucht so viel wie möglich für ihr eigenes Bowlingspiel mitzunehmen. Aber auch die Rückmeldung des Landesfachverbandes an den BC Eifel war sehr positiv. Die ausgesprochenen Trainingsempfehlungen werden nun umgesetzt und die jungen BC Eifeler freuen sich schon sehr auf die nächste Trainingsmaßnahme des Landesfachverbandes und auf ein Wiedersehen mit den gleichaltrigen Bowlingspielern aus ganz Rheinland-Pfalz.

Erstes TTBA Sweeper Turnier 2015

10 Spieler des BC Eifel trafen sich am 16.01.2015 zum ersten Sweeper Turnier der TTBA. Unsere TTBA'ler waren durch viele verletzte und abwesende Spieler dieses mal nur mit 5 Spielern vertreten. Nach 4 Spielen qualifizierten sich die besten 3 fürs Steppladder Finale. Dies waren

Leo Stevens - 938 (234,5 Schnitt)
Markus Schwinden - 884 (221 Schnitt)
Brock Hursey - 820 (205 Schnitt)

André Wilke verpasste den Finaleinzug um 3 Pins.
Im ersten Finalspiel trat Markus gegen Brock an und verlor das Spiel nach vorzeitigem Unentschieden (182:182) im Roll-Off. Das Finale bestritten Leo und Brock. Leo gewann 268:181
Der BC Eifel gratuliert dem Gewinner. Wir freuen uns schon sehr auf das Sweeper Turnier im Februar.

Drei-Königs-Turnier des BV Moguntia Mainz in Ingelheim

Am 11.01.2015 fand das Drei-Königs-Turnier des BV Moguntia Mainz in Ingelheim statt. 12 Vereinsmitglieder des BC Eifel traten zum ersten No-Tap Turnier des Jahres an. Schon in der ersten Runde am Vormittag hatten die Konkurrenten hohe Ergebnisse vorgelegt, die es von den BCE'lern nun zu schlagen galt. Bei den Damen im 8-er No-Tap stand der erste Platz bei 1580 in 6 Spielen. Um bei den Herren nach der ersten Runde die Tabellenspitze zu übernehmen musste im 9-er No-Tap eine 1465 überboten werden.
Die Herren des BCE waren stets bemüht, hatten aber das Glück nicht ganz auf ihrer Seite.
Bei den BC Eifel Damen lief es wesentlich besser. Vanessa Kohl schaffte im 5. Spiel eine 300 und Gitta Schwehm konnte sich als beste Bitburger Spielerin mit einer 1537 den 4. Platz in der Gesamtwertung erspielen.
Wir bedanken uns für eine gelungene und absolut reibungslose Veranstaltung und freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen beim Osterhasenturnier.
Alle Ergebnisse findet ihr unter http://bv-moguntia-mainz.de/turniere/drei-königs-turnier-2015/

Rückrunde der BC Eifel Mittwochsliga hat begonnen

Am 07.01.2015 wurde mit dem ersten Spieltag im neuen Jahr auch gleichzeitig die Rückrunde der BC Eifel DBV Mittwochsliga eingeläutet. Die Ten Pin Wizards behaupten schon seit dem ersten Spieltag die Tabellenführung. Doch die anderen Teams haben jetzt noch 4 Spieltage Zeit um sich selbst an die Spitze der Tabelle zu spielen. Noch ist alles offen und es verspricht eine spannende Rückrunde zu werden, in der wir sicher noch die ein oder andere Überraschung erleben können.

Der BC Eifel beim ONYC

Am 27.12.2014 nahmen drei Spieler des BC Eifel an einem der größten Turniere der Region teil. Die Open New Year Challenge (ONYC) findet vom 27.12.2014 – 04.01.2015 statt und lockt Bowlingspieler aus ganz Deutschland ins Bowl for Fun nach Langen bei Frankfurt. Auch die Bowlingspieler des BC Eifel begannen ihre Reise nach Frankfurt sehr früh am Morgen. Der erste Schnee des Jahres war in der Nacht über Rheinland Pfalz eingebrochen. Stefan Raskop, André Wilke und Dennis Riewer wurden begleitet von Michael Thun. Durch den Schnee gab es große Probleme auf der Autobahn. Nach 6,5 Stunden Fahrt erreichten sie endlich ihr Ziel. Die Organisatoren konnten die Starter aus Bitburg vom 11 Uhr Start auf den 14:30 Uhr Start verschieben. An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich beim BV95 Phönix Frankfurt für die große Flexibilität und die Unterstützung. Der erste Start wurde genutzt um sich mit der Bahn und dem Ölbild vertraut zu machen. Dies stellte sich als sehr anspruchsvoll heraus und verlangte unseren Bowlern einiges ab. Im zweiten Start konnten dann bessere Ergebnisse erzielt werden. Trotzdem war es den Spielern leider nicht möglich ihre gewohnten Leistungen abzurufen. Bester Spieler des BC Eifel war André Wilke mit 1159 Pins brutto (1141 Pins netto).

Es war ein ereignisreicher Tag und eine sehr gute Erfahrung auf einer wirklich tollen Bowlinganlage. Im nächsten Jahr werden bestimmt wieder BC Eifel Spieler an diesem Turnier teilnehmen.

Alle Informationen zur ONYC sowie die bisher erspielten Ergebnisse findet ihr unter www.onyc.info

Der BC Eifel für die Hosentasche

Ab sofort habt ihr euren Verein immer dabei. Mit der neuen BC Eifel App erhaltet ihr alle aktuellen Meldungen zeitnah auf eurem Smartphone. Und das Beste: Die App ist absolut kostenlos!

 

Jetzt einfach den QR-Code scannen oder über folgenden Link die App auf eurem Smartphone installieren und los geht’s.

 

http://tobit.com/qr/?q=67751-30201

 

Wir wünschen euch viel Spaß mit der BC Eifel App

TTBA Tournament of Champions

Am 13.12.2014 fand das Tournament of Champions der TTBA auf der Air Base in Spangdahlem statt. Die Sieger der vergangenen Sweeper Turniere traten hier gegeneinander an, um den Gesamtsieger zu ermitteln. Markus Schwinden hatte sich qualifiziert und durfte den BC Eifel bei diesem Turnier vertreten. Gespielt wurde im direkten Vergleich 1 gegen 1. Der Gewinner jedes Matches erhielt 20 Bonuspins auf seine Gesamtpins. Nach 7 Spielen standen die beiden Finalteilnehmer fest. Chris Deal (1571) und Will George (1564). Markus (1403) belegte den 6. Platz. Das Finale gewann Chris Deal mit 236:188 Pins.
Wir bedanken uns bei den Organisatoren für ein tolles Turnier und freuen uns schon auf das nächste Jahr und viele weitere gemeinsame Turniere!

BC Eifel zu Gast bei der TTBA zum letzten Sweeper Turnier 2014

Am 07.11.2014 nahmen 8 Spieler des BC Eifel am Sweeper Turnier der TTBA in Spangdahlem teil. Der Cut für das Steppladder Finale der besten 4 lag diesmal bei 867 Pins nach 4 Spielen und wurde leider von keinem BC Eifler erreicht. Trotzdem erfreuten sich die Bowlinggladiatoren des BCE bester Laune und feierten den letzten Sweeper 2014 mit einem erfrischenden Bud Light!
Beste Spielerin des BC Eifel war Vanessa Kohl mit einer 856.
Wir gratulieren dem Gewinner Rich Lienhop.

Ein weiteres perfektes Spiel für den BC Eifel

31.10.2014: Endlich geschafft!!! Nachdem André Wilke dieses Jahr schon zum dritten Mal im letzten Frame Pech hatte und immer wieder die undankbare 299 spielte, schaffte er heute endlich die schon so lange erwarteten 12 perfekten Würfe und somit die ersehnte 300! Zur Krönung des Tages gelang ihm außerdem eine überragende 3er Serie von 822. Der BC Eifel gratuliert seinem 2. Vorsitzenden und Sportwart zu diesem tollen Ergebnis!

Start der BC Eifel Mittwochsliga

Am 15.10.2014 startete die neue DBV Hausliga auf der Bowling Base in Bitburg. Alle 14 Tage werden sich die 6 teilnehmenden 3-er Teams nun in jeweils 4 Spielen an insgesamt 10 Spieltagen miteinander messen. Mehr Informationen zu den einzelnen Teams, die Tabellen und Ergebnisse findet ihr rechts unter dem Feld "Mittwochsliga"

Der BC Eifel stellt sich nun auch in den Printmedien vor

18.09.2014: Der erste Pressetext erschien heute im Trierische Volksfreund. Das Vereinsportrait stellt den Bowling Club Eifel in der Region vor. Das Ziel ist es den Bowlingsport durch zukünftig verstärkte Medienpräsenz in der Eifel bekannt zu machen und dem Verein neue motivierte Bowlingbeigesterte zuzuführen.

Markus Schwinden gewinnt das Sweeper Turnier der TTBA auf der Air Base in Spangdahlem

15.08.2014: Zum zweiten mal war der BC Eifel zu Gast beim Sweeper-Turnier der Trash Talking Bowling Association auf der Air Base in Spangdahlem. Dieses mal kamen 13 bowlingbegeisterte Spieler von Bitburg nach Spangdahlem um dort um den Wanderpokal zu kämpfen. Insgesamt nahmen 27 Bowler am Turnier teil. Auch ein Bitburger Fanclub unterstützte wieder die Sportler. Der Cut fürs Finale lag bei 791 Pins nach 4 Spielen. Markus Schwinden zog als einziger Spieler des BC Eifels mit 832 Pins auf dem 3. Platz ins Finale ein. Beim Spiel um Platz 4 traf er auf Adam Cunningham und könnte dies mit 204 zu 179 für sich entscheiden. Im Spiel um Platz 3 traf er auf Chris Messmer und konnte auch dieses Spiel mit 214 zu 202 gewinnen. Im Finale musste er dann gegen Chris Deal antreten. Doch hier gewann er souverän und konnte den Pokal mit nach Hause nehmen.

Markus Schwinden spielt zum zweiten mal "Perfekt"

13.08.2014: Markus Schwinden gelingt das beinah unfassbare. Der amtierende Vereinsmeister spielt zum zweiten mal in seiner Bowlingkarriere ein perfektes Spiel und das sogar innerhalb von nur 3 Wochen! Der BC Eifel gratuliert ganz herzlich!!!

10. Meisters Lange Nacht in Ingelheim - Der BC Eifel war dabei!

Am Freitag den 08.08.2014 nahmen 4 Spieler des BC Eifels am Turnier "10. Meisters Lange Nacht" in Ingelheim teil. Für alle vier war es das erst Nachtturnier. Stefan Raskop und Jeremy De Deurwaerder spielten in Gruppe A, Vanessa Kohl und Torsten Fries starteten in Gruppe B. In Gruppe A wurde jeweils eine 4-er Serie um 19 Uhr, 1 Uhr und 7 Uhr gespielt, während Gruppe B um 22 Uhr, 4 Uhr und 10 Uhr an den Start ging. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer war von Seiten der Starbowling Ingelheim in Form eines rustikalen Abendbuffets und eines sehr umfangreichen Frühstücksbüffets bestens gesorgt. Auch die Organisation des Turniers verlief absolut vorbildlich und ohne irgendwelche Kritikpunkte. Die BC Eifel Spieler kämpften tapfer gegen den zunehmend stärker werdenden Schlafentzug und die doch sehr sommerlichen Temperaturen in der Halle. Bester Spieler des BC Eifel wurde Jeremy De Deurwaerder mit einem Brutto-Schnitt von 214,33 Pins auf Platz 42.
Der BC Eifel bedankt sich für das tolle Turnier und wir freuen uns schon sehr auch im nächsten Jahr wieder nach Ingelheim zu kommen und eine ganze Nacht mit unserem Lieblingsport und vielen Gleichgesinnten zu verbringen.

Die nächste 300 für den BC Eifel

30.07.2014:  Markus Schwinden schafft zum ersten Mal 12 Strikes in einem Spiel und darf sich nun zu den 300-er Spielern des BC Eifel zählen.
Wir gratulieren unserem amtierenden Vereinsmeister zu diesem Erfolg!