Alle Bowling Club Eifel Mannschaften starten erfolgreich in die DBU Saison - BC Eifel 2 übernimmt Tabellenführung der Bezirksliga

Am 14.09.2014 fand der erste Spieltag der DBU statt. Die 1. Mannschaft des BC Eifel hatte einen guten Start in der Landesoberliga und platziert sich auf dem 5. Tabellenplatz. Auf der Phönix Bowling in Mainz konnten sie mit einem Teamschnitt von 190 Pins, 3 von 6 Spielen für sich entscheiden und somit 6 Punkte und 6 Bonuspunkte erspielen. Bester Spieler war André Wilke mit einem Schnitt von 204 Pins.

 

Die Landesoberliga der Damen startete auf der PinUp Bowling in Koblenz. Die Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserlautern 09 präsentierte sich sehr gut und konnte am Ende des Tages den 4. Tabellenplatz belegen. Von 7 Spielen konnten sie 4 für sich entscheiden und erkämpften sich mit einem Teamschnitt von 176 Pins, 8 Punkte und 5 Bonuspunkte. Beste Spielerin war Vanessa Kohl mit einem Schnitt von 188 Pins.

 

Der BC Eifel 2 konnte sich am ersten Spieltag in der Bezirksliga auf der PinUp Bowling in Koblenz durchsetzen und übernahm am Ende des Tages die Tabellenführung. Mit einem Teamschnitt von 185 Pins gewannen sie 6 von 7 Spielen und erhielten somit 12 Punkte und 5 Bonuspunkte. Bester Spieler war Dennis Riewer mit einem Schnitt von 213 Pins.

 

Auch der BC Eifel 3 zeigte sich stark beim Ligaauftakt der Bezirksliga. Mit einem Teamschnitt von 177 Pins gewannen sie 4 von 7 Spielen und verbuchten 8 Punkte und 4 Bonuspunkte auf ihrem Konto. Dadurch erreichten sie am Ende des Tages den 3.Tabellenplatz. Bester Spieler war Eberhard Wienhold mit einem Schnitt von 182 Pins.

 

Der nächste Spieltag findet am 28.09.2014 statt. Dann geht es für die Landesoberliga der Herren zur Star Bowling nach Ingelheim, die Landesoberliga der Damen fährt zur Phönix Bowling nach Mainz und die Bezirksliga startet auf der Bowlingarena in Kaiserslautern.

2. Spieltag in der DBU Saison - BC Eifel 3 liefert solides Mannschaftsergebnis und schließt zur Tabellenspitze auf

Am 28.09.2014 absolvierten alle Mannschaften ihren zweiten Spieltag der DBU. Die 1. Mannschaft des BC Eifel hatte es dieses Mal nicht leicht. Auf der Star Bowling in Ingelheim konnten sie mit einem Teamschnitt von 185 Pins nur 2 der 6 Spiele für sich entscheiden. Somit wandern 4 Punkte und 3 Bonuspunkte auf das Konto des BC Eifel 1 und sie rutschen vom 5. auf den 6. Tabellenplatz. Bester Spieler war Stefan Raskop mit einem Schnitt von 191 Pins.

 

Die Landesoberliga der Damen startete auf der Phönix Bowling in Mainz. Die Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserlautern 09 hatte Probleme sich auf die Bahnverhältnisse einzustellen. Nichts desto trotz konnten sie 4 der 6 Duelle für sich entscheiden. Mit einem Teamschnitt von 158 Pins, 8 erspielten Punken und 5 Bonuspunkten belegen die Damen weiterhin den 4. Tabellenplatz. Beste Spielerin war erneut Vanessa Kohl mit einem Schnitt von 165 Pins.

 

Die zweite Mannschaft des  BC Eifel konnte an die gute Leistung  des ersten Spieltages anknüpfen. Auf der Bowlingarena in Kaiserslautern gewannen sie 3 von 6 Spielen und konnten sich dank eines guten Mannschaftsschnittes von 168 Pins noch zusätzlich zu den 6 erspielten Punkten,  5 Bonuspunkte erkämpfen. Denoch müssen sie ihren ersten Tabellenplatz vorerst an ihre Verfolger, die K-Town Devil Bowlers abtreten. Bester Spieler war Tommy Thill mit einem Schnitt von 179 Pins.

 

Der BC Eifel 3 überraschte dieses mal mit den richtigen Leistungen im richtigen Moment. 5 der 6 absolvierten Spielduelle entschieden sie für sich. Und dank eines Teamschnittes von 160 Pins konnten sie zusätzlich zu den 10 erspielten Punkten auch noch 4 Bonuspunkte auf ihrem Konto verbuchen. Somit verteidigten sie ihren 3. Tabellenplatz und verkürzen den Abstand zum 2 Tabellenpaltz auf 2 Punkte. Bester Spieler war Stefan Monshausen mit einem Schnitt von 165 Pins.

 

Der nächste Spieltag findet am 19.10.2014 statt. Dann geht es für die Landesoberliga der Herren zur Chaplin Bowling nach Mainz, die Landesoberliga der Damen fährt zur Star Bowling nach Ingelheim und die Bezirksliga darf auf ihrer Heimbahn, der Bowling Base in Bitburg starten. Über Unterstützung von heimischen Fans würden sich die beiden Mannschaften sehr freuen. Beginn der Probewürfe ist um 09:45 Uhr.

3. Spieltag in der DBU Saison - BC Eifel 3 dominiert in Bitburg und rückt vor auf den 2. Tabellenplatz

Am 19.10.2014 fand der 3. Spieltag der DBU Liga in Rheinland-Pfalz statt. Die 1. Mannschaft des BC Eifel startete auf der Chaplin Bowling in Mainz. Trotz eines guten Mannschaftsschnittes von 191 Pins konnten die Bitburger nur 2 der 6 gespielten Duelle für sich entscheiden. Für die Gesamtpins erhielten sie zusätzlich noch 4 Bonuspunkte und platzieren sich nach dem 3. Spieltag auf dem 7. Tabellenplatz. Bester Spieler der Mannschaft war Josef Schwehm mit einem Schnitt von 195 Pins.

 

In der Landesoberliga der Damen hatte die Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserlautern 09 das Glück nicht ganz auf ihrer Seite. 3 Spiele gewannen die Damen souverän und in 2 der 3 verlorenen Spiele mussten sie sich ganz knapp ihren Gegnern geschlagen geben. Da die Mannschaft sich jedoch gut auf die Bahnverhältnisse der Star Bowling in Ingelheim einstellen konnte, gelang den Spielerinnen ein Teamschnitt von 170 Pins. Durch diese gute Leistung erhielten sie zusätzlich zu den erspielten 6 Punkten noch weitere 6 Bonuspunkte und festigen ihren 4. Tabellenplatz in der Gesamtwertung. Beste Spielerin war Silvia Wienhold mit einem Schnitt von 180 Pins.

 

Die zweite Mannschaft des  BC Eifel konnte ihren Heimvorteil nicht vollends ausschöpfen. Auf der Bowling Base in Bitburg gewannen sie 4 von 6 Spielen. Durch einen Teamschnitt von 179 Pins und die höchsten Gesamtpins des Tages konnten sie aber zusätzlich zu den 8 erspielten Punkten noch 6 Bonuspunkte auf ihrem Konto gutschreiben. Dies bewahrt sie jedoch nicht davor nun ihren zweiten Tabellenplatz an den BC Eifel 3 abtreten zu müssen. Bester Spieler war erneut Tommy Thill mit einem Schnitt von 204 Pins.

 

Die Spieler des BC Eifel 3 zeigte allen anderen Mannschaften wie gut sie ihre Heimbahn im Griff haben. Sie dominierten jedes Duell und konnten alle 6 Spiele für sich entscheiden. Durch einen Mannschaftsschnitt von 177 Pins erhielten sie zusätzlich zu den erspielten 12 Punkten noch 5 Bonuspunkte für die zweithöchste Gesamtpinzahl. Die dritte Mannschaft aus Bitburg bewies eindrucksvoll das sie keineswegs zu unterschätzen ist und übernimmt nun den 2. Tabellenplatz in der Gesamtwertung. Bester Spieler war Thorben Krämer mit einem Schnitt von 188 Pins.

 

Der nächste Spieltag findet bereits in 14 Tagen statt. Am 02.11.2014 spielt die Landesoberliga der Herren auf der Bowling Base in Bitburg. Die Mannschaft hofft auf Unterstützung durch heimische Fans. Die Landesoberliga der Damen startet auf der Chaplin Bowling in Mainz und die Bezirksliga fährt ebenfalls nach Mainz und tritt auf der Phönix Bowling an.

 

4. Spieltag in der DBU Saison - BC Eifel 1 und SG BC Eifel/BC Kaiserslautern 09 Damen spielen bestes Tagesergebnis

Der 4. Spieltag der DBU Liga am 02.11.2014 entpuppte sich als gelungener Spieltag für beide Landesoberliga Mannschaften. Auf der Hausbahn in Bitburg konnten die Herren der 1. Mannschaft des BC Eifel zeigen was in ihnen steckt. Nach einer taktischen Veränderung der Mannschaft gelang es ihnen den Heimvorteil gut zu nutzen. Am Ende des Spieltages standen nicht nur 10 Punkte für gewonnene Spiele auf dem Konto, sondern auch noch 10 Bonuspunkte für das höchste Mannschaftsergebnis, mit einem Schnitt von 211 Pins.  Dadurch verbesserte sich ihre Platzierung in der Tabelle ungemein, so dass sie nun den  5. Tabellenplatz belegen. Bester Spieler der Mannschaft war Stefan Raskop mit einem Schnitt von 219 Pins.

 

Auch die Damen der Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserslautern 09 können auf einen durchweg positiven Spieltag auf der Chaplin Bowling in Mainz zurückblicken. Die Spielerinnen hatten überhaupt keine Probleme sich auf die vorgefundenen Bahnverhältnisse einzustellen. Ebenfalls 10 erspielte Punkte und zusätzlich 8 Bonuspunkte für das beste Tagesergebnis mit einem Schnitt von 182 Pins, landen auf dem Konto der Spielgemeinschaft. Die Damen rücken vor auf den 3. Tabellenplatz und zeigen den beiden Tabellenführern das sie diese Saison keinesfalls zu unterschätzen sind. Beste Spielerin mit einem Schnitt von 202 Pins war Gitta Schwehm.

 

Auf der Phönix Bowling in Mainz hatte die 2. Mannschaft des  BC Eifel schwer zu kämpfen. Mit großer Anstrengung gelang es dann aber doch 6 Punkte zu erspielen. Für den Mannschaftsschnitt von 160 Pins kamen dann nochmal 4 Bonuspunkte hinzu. In der Tabelle konnten sie auch den 2. Platz wieder einnehmen, leider vergrößerte sich jedoch der Abstand zum Tabellenführer auf nun 11 Punkte. Bester Spieler war Jeremy DeDeurwaerder mit einem Schnitt von 170 Pins.

 

Noch schwieriger war es diesesmal für die Spieler des BC Eifel 3. Sie hatten sehr große Probleme mit den Bahnverhältnissen in Mainz und mussten alle Punkte an ihre jeweiligen Gegenspieler abgeben. Lediglich 2 Bonuspunkte für den Teamschnitt von 144 Pins konnten dem BC Eifel 3 am 4. Spieltag gutgeschrieben werden. Dadurch mussten sie auch ihren 2. Tabellenplatz wieder abtreten und rutschen wieder auf den 3. Platz. Bester Spieler war Hermann Locker mit einem Schnitt von 152 Pins.

 

Der nächste Spieltag findet am 23.11.2014 statt. Dann spielt die Landesoberliga der Herren auf der Bowling Arena in Kaiserslautern. Die Landesoberliga der Damen darf zu Hause auf der Bowling Base in Bitburg ihr Können unter Beweis stellen und hofft auf etwas Unterstützung. Die beiden Bezirksligamannschaften starten auf der Chaplin Bowling in Mainz.

5. Spieltag in der DBU Saison

Am 23.11.2014 fand der 5. Spieltag der DBU Liga statt. Die Herren der 1. Mannschaft konnten auf der Arena in Kaiserslautern nicht ganz an den Erfolg des letzten Spieltages anschließen. Die Spieler erhielten 6 Punkte für gewonnene Spiele. Der Mannschaftsschnitt von 178 Pins brachte 4 zusätzliche Bonuspunkte. Leider muss die 1. Mannschaft ihren 5. Tabellenplatz wieder räumen und platziert sich nun auf dem 6. Tabellenplatz. Bester Spieler der Mannschaft war Josef Schwehm mit einem Schnitt von 187 Pins.

 

Die Damen der Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserslautern 09 konnten ihren Heimvorteil leider nicht verwerten. Anscheinend lastete ein zu großer Druck auf den Spielerinnen nachdem sie den letzten Spieltag überdurchschnittlich gute Leisungen erbracht hatten und sogar zur Tabellenspitze aufschließen konnten. Lediglich 2 Gesamtpunkte erhielten sie für ein Spiel gegen das Ghost Team. Und auch der doch recht ordentliche Mannschaftsschnitt von 175 Pins reichte nur für 5 Bonuspunkte. Damit rutschen die Damen wieder auf den 4. Tabellenplatz. Beste Spielerin war Vanessa Kohl mit einem Schnitt von 191 Pins.

 

Die Bezirksliga startete auf der Chaplin Bowling in Mainz. Die 2. Mannschaft des BC Eifel behielt in 4 der 6 Spiele die Oberhand und konnte somit 8 Punkte auf ihrem Konto gutschreiben. Für den Mannschaftsschnitt von 168 Pins erhielten sie zusätzlich noch 5 Bonuspunkte. Nach dem 5. Spieltag befinden sie sich weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz. Bester Spieler war Jeremy DeDeurwaerder mit einem Schnitt von 183 Pins.

 

Auch die Spieler des BC Eifel 3 konnten 3 von 6 Spielen für sich entscheiden und erhielten somit 6 Punkte. Ausserdem bekamen sie für ihren Teamschnitt von 154 Pins weitere 3 Bonuspunkte. Damit befindet die Mannschaft sich auch weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz. Bester Spieler war Eberhard Wienhold mit einem Schnitt von 164 Pins.

 

Der nächste Spieltag findet am 07.12.2014 statt. Dann spielt die Landesoberliga der Herren auf der Chaplin Bowling in Mainz. Die Landesoberliga der Damen fährt gemeinsam mit der Bezirksliga auf die Starbowling nach Ingelheim.

6. Spieltag in der DBU Saison - Alle Mannschaften festigen die aktuellen Tabellenplätze vor der Winterpause

Am 07.12.2014 fand der 6. Spieltag der DBU Liga in Rheinland-Pfalz statt. Dies war auch gleichzeitig der letzte Spieltag vor der Winterpause. Die 1. Mannschaft des BC Eifel startete auf der Chaplin Bowling in Mainz. Dank eines sehr guten Teamschnittes von 205 Pins konnten die Spieler 3 der 6 Duelle für sich entscheiden. Für die Gesamtpins erhielten sie zusätzlich noch 8... Bonuspunkte und lieferten somit das drittbeste Tagesergebnis ab. Mit 71 Punkten befinden sie sich weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz, allerdings nur noch mit einem Punkt Differenz zu Platz 5. Bester Spieler der Mannschaft war Markus Schwinden mit einem Schnitt von 215 Pins.

 

Die Damen der Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserlautern 09 starteten zum zweiten Mal auf der Starbowling in Ingelheim. Schwere Bahnverhältnisse verlangten volle Konzentrations von allen Damenmannschaften der Landesoberliga. Aber unsere Damen konnten die richtigen Leistungen zum richtigen Zeitpunkt abrufen und gewannen 5 der 7 gespielten Duelle. Der Teamschnitt von 165 Pins lieferte zusätzliche 6 Bonuspunkte. Die Damenmannschaft steht mit 79 Punkten weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz und ist nur noch 3 Punkte vom Treppchen entfernt. Beste Spielerin war Jana Strauß mit einem Schnitt von 178 Pins.

 

Auch die Bezirksliga startete auf der Starbowling in Ingelheim. Alle Bezirksligamannschaften hatten erhebliche Probleme sich auf die anspruchsvollen Bahnverhältnisse einzustellen. Die zweite Mannschaft des BC Eifel konnte dies jedoch für sich ausnutzen und schaffte es fast immer höhere Ergebnisse zu spielen als ihre Gegener. Sie konnten 5 von 6 Duellen für sich entscheiden. In den Gesamtpins reichte der Teamschnitt von 153 Pins allerdings nur für 4 Bonuspunkte. Der zweite Tabellenplatz ist ihnen mit 79 Punkten weiterhin sicher. Bester Spieler war Jeremy DeDeurwaerder mit einem Schnitt von 168 Pins.

 

Die Spieler des BC Eifel 3 konnten auch nicht ihre gewohnten Leistungen abrufen, machten aber das Beste aus der vorgefundenen Situation. Sie gewannen 4 von 6 Duellen und erhielten für ihren Teamschnitt von 154 Pins noch zusätzliche 5 Bonuspunkte. Mit nun 67 Punkten sichert auch der BC Eifel 3 seinen 3. Tabellenplatz in der Gesamtwertung. Bester Spieler war Eberhard Wienhold mit einem Schnitt von 165 Pins.

 

Alle Ergebnisse und Tabellen findet ihr unter http://www.bowlingrheinlandpfalz.de/liga-2014-2015.html

 

Der nächste Spieltag findet am 01.02.2015 statt. Dann spielt die Landesoberliga der Herren auf der Starbowling in Ingelheim. Die Landesoberliga der Damen fährt, erneut gemeinsam mit der Bezirksliga, zur Felixbowling nach Ludwigshafen. Wir wünschen allen Spielern und Spielerinnen des BC Eifel eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

7. Spieltag in der DBU Saison - Schwerer Spieltag für alle BC Eifel Mannschaften

Der erste Spieltag nach der Winterpause fand am 01.02.2015 statt. Zum 7. mal machten sich die Mannschaften auf den Weg um dem BC Eifel Ruhm und Ehre zu erspielen. Für die 1. Mannschaft ging es zur Starbowling nach Ingelheim. Trotz eines guten Teamschnittes von 185 Pins konnten die Spieler nur 2 der 6 Duelle für sich... entscheiden. Für die Gesamtpins erhielten sie zusätzlich noch 4 Bonuspunkte. Die Mannschaft rutscht nach diesem Spieltag ab auf den 7. Tabellenplatz behält die 5. und 6. Platzierten jedoch weiterhin in Reichweite. Bester Spieler der Mannschaft war Josef Schwehm mit einem Schnitt von 189 Pins.

Sowohl die Damen der Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserlautern 09 als auch die Bezirksliga starteten auf der Felixbowling in Ludwigshafen. Die Damen kamen auf den vorgefundenen Bahnverhältnissen größtenteils relativ gut zurecht. Schlechte Einzelergebnisse konnte fast immer vom Team aufgefangen werden und so erspielten die Damen 8 von 12 möglichen Punkten. Ein Teamschnitt von 170 Pins brachte zusätzliche 8 Bonuspunkte. Die Damenmannschaft rückt vor auf den 3. Tabellenplatz. Beste Spielerin war Jana Strauß mit einem Schnitt von 179 Pins.

Beim BC Eifel 2 hatte der größte Teil der Spieler durchwachsene
Ergebnisse. Doch die sehr guten Ergebnisse der Spieler, die es schafften die Bahnverhältnisse zu bezwingen, glichen dies Runde für Runde wieder aus. Am Ende des Tages waren 4 der 6 Duelle gewonnen. Ein Teamschnitt von 175 Pins lieferte zudem noch 6 Bonuspunkte. In der Gesamtwertung verbleibt der BC Eifel 2 auf dem 2. Tabellenplatz. Bester Spieler war Tommy Thill mit einem Schnitt von 199 Pins.

Für die Spieler des BC Eifel 3 war es ein sehr schwerer Spieltag. Keinem der Spieler gelang es wirklich sich auf die Bahn einzustellen. Nur ein Spiel konnten sie für sich entscheiden und auch der Teamschnitt von 154 Pins reichte nur für 3 Bonuspunkte. In der Tabellen rutschen sie auf den 4. Platz. Doch der 3. Platz ist lediglich einen Punkt entfernt und somit nicht unerreichbar. Bester Spieler war Thorben Krämer mit einem Schnitt von 173 Pins.

 

Alle Ergebnisse und Tabellen findet ihr unter http://www.bowlingrheinlandpfalz.de/liga-2014-2015.html

Der nächste Spieltag findet bereits am kommenden Sonntag den 08.02.2015 statt. Dann geht es für die Landesoberliga der Herren zur Felixbowling nach Ludwigshafen. Die Landesoberliga der Damen fährt zur Planet Bowling nach Kaiserslautern. Und die Bezirksliga darf sich zum zweiten mal über ein Heimspiel auf der Bowling Base in Bitburg freuen.

8. Spieltag in der DBU Saison - Heimvorteil, schwimmende Bowlingkugeln und Demonstrationen

Der 8. und vorletzte Spieltag fand am 08.02.2015 statt. Der Start der Landesoberliga Herren wurde wegen einer Demonstartion von Rechtradikalen in Ludwigshafen kurzfristig auf die Chaplin Bowling nach Mainz umgelegt. Dies kam der 1. Mannschaft des BC Eifel durchaus entgegen. Mit einem Teamschnitt von 199 Pins spielten sie das zweitbeste Tagesergebnis. Dafür erhielt die Mannschaft, zusät...zlich zu den 8 erspielten Punkten, noch 9 Bonuspunkte. Mit diesem sehr guten Tagesergebnis konnte sich das Team auch den 6. Tabellenplatz zurückerobern. Bester Spieler war André Wilke mit einem Schnitt von 197 Pins.

 

Für die Damen der Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserlautern 09 ging es dieses mal zur Planet Bowling nach Kaiserslautern. Auf dem vorgefundenen Ölbild lernten alle Bowlingkugeln das Schwimmen und so hatten es viele Damen sehr schwer auch nur im entferntesten an gewohnte Leistungen anzuknüpfen. Dennoch konnte das Team 8 Punkte erspielen und erhielt zusätzlich noch 6 Bonuspunkte für den Mannschaftsschnitt von 164 Pins. In der Tabelle behaupten die Damen mit diesem Ergebnis weiterhin den 3. Tabellenplatz. Beste Spielerin war Gitta Schwehm mit einem Schnitt von 180 Pins.

 

Die Bezirksliga startete auf der Bowling Base in Bitburg. Der BC Eifel 2 konnte den Heimvorteil auch sehr gut umsetzen und erspielte alle 12 möglichen Punkte. Bei den Gesamtpins wurden sie nur noch vom Tabellenersten, den K-Town Devil Bowlers übertrumpft. Für den Teamschnitt von 177 Pins gab es deshalb nochmal 5 Bonuspunkte dazu. In der Tabelle festigt das Team den 2. Tabellenplatz. Beste Spieler waren Torsten und Stefan Fries mit einem Schnitt von 180 Pins.

 

Für die Spieler des BC Eifel 3 lief es ebenfalls zufriedenstellend. Sie gewannen 3 von 6 Duellen und erspielten somit 6 Punkte. Der Teamschnitt von 174 Pins bescherte ihnen zusätzlich 4 Bonuspunkte. Dies bedeutet das sie sich wieder auf den 3. Tabellenplatz zurückkämpfen konnten. Bester Spieler war erneut Thorben Krämer mit einem Schnitt von 203 Pins.

 

Alle Ergebnisse und Tabellen findet ihr unter http://www.bowlingrheinlandpfalz.de/liga-2014-2015.html

 

Der letzte Spieltag findet am 01.03.2015 statt. Die Landesoberliga der Herren startet auf der PinUp Bowling in Koblenz. Für die Landesoberliga der Damen geht es zur Chaplin Bowling nach Mainz. Und die Bezirksliga spielt den Ligaabschluss auf der Starbowling in Ingelheim.

9. Spieltag in der DBU Saison - Erfolgreicher Saisonabschluß für alle BC Eifel Mannschaften

Zum 9. und letzen Mal machten sich die BC Eifel Mannschaften am 01.03.2015 auf den Weg zu den verschiedenen Spielstätten der DBU Liga. Die Landesoberliga Herren startete auf der PinUp Bowling in Koblenz. Die Spieler des BC Eifel 1 schafften zum Abschluß mit 10 erspielten Punkten und 9 Bonuspunkten für den Teamschnitt von 213 Pins das beste Tagesergebnis. Bester Spieler war Dennis Riewer mit einem Schnitt von 228 Pins. In der Abschlußtabelle erreicht die erste Mannschaft aus Bitburg einen soliden 6. Platz. Mit einem Teamschnitt von 195,37 Pins in 216 Spielen hatten sie am Ende 115 Punkte auf ihrem Konto. Zu diesem Ergebnis trugen die einzelnen Spieler mit folgenden Leistungen bei:

Tabellenplatz

Name

Schnitt

Absolvierte Spiele

6.

Dennis Riewer

205,14

28

22.

Markus Schwinden

198,33

46

23.

André Wilke

198,30

50

38.

Josef Schwehm

191,14

43

40.

Stefan Raskop

190,75

40

60.

Torsten Fries

174,33

9

 

Die Landesoberliga der Damen traf sich zum Ligaabschluß auf der Chaplin Bowling in Mainz. Ein guter Spieltag bescherte der Spielgemeinschaft BC Eifel/BC Kaiserlautern 09 am Ende 10 Punkte. Für den Teamschnitt von 174 Pins gab es nochmal 6 Bonuspunkte dazu. Beste Spielerin war Jana Strauß mit einem Schnitt von 189 Pins. Dies bedeute einen sehr guten 3. Platz in der Abschlußtabelle. Die Damen spielten einen Teamschnitt von 170,64 Pins in 224 Spielen und erkämpten sich insgesamt 123 Punkte. Die Platzierung der einzelnen Spielerinnen war wie folgt:

Tabellenplatz

Name

Schnitt

Absolvierte Spiele

5.

Gitta Schwehm

175,82

44

9.

Vanessa Kohl

174,68

47

12.

Jana Strauß

172,68

41

16.

Silvia Wienhold

169,74

46

30.

Christina Schwartz

160,88

40

31.

Margret Dominik

159,17

6

 

Die Bezirksliga startete auf der Star Bowling in Ingelheim. Der BC Eifel 2 konnte  zum Abschluß noch einmal 8 Punkte und 4 Bonuspunkte erspielen. Der Teamschnitt betrug 169 Pins. Bester Spieler war Jeremy DeDeurwaerder mit einem Schnitt von 190 Pins. In der Abschlusstabelle enden sie somit auf einem soliden 2. Platz. Mit einem Schnitt von 170,69 Pins in 220 Spielen konnten sie 122 Punkte erspielten. Der BC Eifel 2 steigt auf in die Landesliga. An diesem Aufstieg waren die Spieler mit folgenden Leistungen beteiligt:

Tabellenplatz

Name

Schnitt

Absolvierte Spiele

1.

Dennis Riewer

195,69

13

3.

Tommy Thill

189,04

24

9.

Jeremy DeDeurwaerder

176,00

46

17.

Stefan Fries

167,16

43

19.

Torsten Fries

165,00

40

20.

René Husch

163,86

28

28.

Sebastian Pfau

153,81

26

 

Auch die Spieler des BC Eifel 3 blicken auf einen erfolgreichen Spieltag in Ingelheim zurück. Mit 10 Punkten und 5 Bonuspunkten lieferten sie am Ende noch einmal das beste Tagesergebnis. Die Mannschaft hatten einen Teamschnitt von 169 Pins. Bester Spieler war Thorben Krämer mit 188 Pins Schnitt. Zum Ligaabschluß behauptet die dritte Mannschaft aus Bitburg ihren 3. Platz. Sie erspielten insgesamt 97 Punkte. Der Teamschnitt betrug 162,89 Pins in 220 Spielen. Der jeweilige Beitrag jedes Spielers zu diesem Ergebnis war:

Tabellenplatz

Name

Schnitt

Absolvierte Spiele

10.

Stefan Monshausen

171,97

32

15.

Thorben Krämer

169,18

55

22.

Eberhard Wienhold

159,47

49

23.

Hermann Locker

159,23

30

25.

Reinhard Dominik

156,55

42

26.

Jan Göbel

155,08

12

 

Alle Mannschaften können auf eine erfolgreiche Liga zurückblicken. Wir gratulieren dem BC Eifel 2 zum Aufstieg in die Landesliga und sind schon sehr gespannt was für Überraschungen uns in der nächsten Saison erwarten. Ein großer Dank geht an die Ligaleitungen, die stets für einen reibungslosen und unkomplizierten Ablauf der einzelnen Spieltage gesorgt haben.