BC Eifel 3 - Landesliga

auf dem Foto von links oben nach rechts unten: Marc Frost, Tommy Thill (Teamcaptain), Claude Blaise, Jeff Brons, Jimbo Jossa und Henri Jeitz. 

 

 

 

 

Der BC Eifel 3 ist komplett neu besetzt und darf dank vieler ineinandergreifender Faktoren eine weitere Saison in der Landesliga starten. Dieses Jahr wollen die Spieler dieser Mannschaft - die übrigens alle aus Luxemburg kommen - nicht nur den Klassenerhalt schaffen, sonder einen sicheren Tabellenplatz im Mittelfeld erzielen.

 

 

1. Spieltag am 28.08.2016

Die Landesliga (LLH) startete auf der Starbowling in Ingelheim. Der BC Eifel 3 startet als Überflieger in die Landesliga. Diese BC Eifel Mannschaft, die aus den Luxemburger Vereinsspieler besteht, gewann 5 Tagesduelle und erspielte 10 Punkte. Zusätzlich erhielten sie für ihren Teamschnitt von 192,96 Pins noch 10 Bonuspunkte. Damit befinden sie sich zum Saisonauftakt auf dem 1. Tabellenplatz. Bester Spieler der Mannschaft war Jeff Brons mit einem Schnitt von 208 Pins.

2. Spieltag am 11.09.2016

Die Landesliga Herren startete auf der Planet Bowling in Kaiserslautern. Der BC Eifel 3 bekräftigt erneut die am ersten Spieltag vorgeführte Favoritenrolle in der Landesliga. Alle 6 Duelle konnten die Spieler für sich entscheiden und erhielten 12 Punkte. Auch der Teamschnitt von 186,21 Pins brachte ihnen die höchstmögliche Bonuspunktzahl (10 Bonuspunkte) ein. Nach diesem perfekten Spieltag verbleiben sie weiterhin an der Tabellenspitze. Bester Spieler war Tommy Thill mit einem Schnitt 210,00 Pins.

3. Spieltag am 25.09.2016

Die Landesliga Herren startete auf der PinUp Bowling in Koblenz. Auch der BC Eifel 3 konnte dieses Mal nicht in gewohnter Spielstärke auftrumpfen. Es reichte aber immerhin noch für 6 Punkte dank 3 gewonnener Duelle. Der Teamschnitt von 173,63 Pins brachte ihnen an diesem Spieltag 6 Bonuspunkte ein. Nach diesem Spieltag muss die Mannschaft die Tabellenführung abtreten und sich vorerst mit dem 2. Tabellenplatz zufrieden geben. Bester Spieler war Tommy Thill mit einem Schnitt 181,50 Pins.

4. Spieltag am 09.10.2016

Die Landesliga Herren startete im Bowling Room in Mainz. Der BC Eifel 3 konnte an diesem Spieltag dagegen besser abschneiden. 8 Punkte gab es für 4 gewonnene Spiele. Für den tageshöchsten Teamschnitt von 187,25 Pins gab es dann noch 10 Bonuspunkte obendrauf. Den 2. Tabellenplatz festigen die BC Eifel Herren und schließen bis auf 3 Punkte wieder zur Tabellenspitze auf. Bester Spieler war Jeff Brons mit einem Schnitt von 204,50 Pins.

5. Spieltag am 23.10.2016

Zwar ist das Bowling Center in Bitburg nicht die übliche Trainingsbahn unserer Luxemburger Mitglieder des BC Eifel 3, dennoch hatten sie sich von diesem Spieltag sicherlich mehr versprochen. Doch auch sie konnten sich nicht wirklich gegen ihre Gegner durchsetzen. Am Ende reichte es für 2 Siege und ein Unentschieden und damit für 5 Punkte. Der Teamschnitt von 176,58 Pins brachte aber leider nur 3 zusätzliche Bonuspunkte ein. Trotzdem bleibt der BC Eifel 3 auf dem 2. Tabellenplatz. Bester Spieler war Jeff Brons mit einem Schnitt von 198,67 Pins.

6. Spieltag am 13.11.2016

Die Landesliga Herren fuhr in den Bowling Room nach Mainz. Auch der BC Eifel 3 lieferte einen soliden Spieltag ab. 6 Punkte erspielten die BC Eifler mit 3 gewonnen Spielen. Dazu gab es dann auch noch 6 Bonuspunkte für den Teamschnitt von 186 Pins. Auch der BC Eifel 3 geht als Tabellenzweiter in die Winterpause. Bester Spieler war Henri Jeitz mit einem Schnitt von 200,5 Pins.

7. Spieltag am 29.01.2017

Die Landesliga Herren startete in der Starbowling in Ingelheim. Der BC Eifel 3 lieferte einen sehr guten Spieltag ab. Alle Duelle gewannen die BC Eifler. Damit erspielten sie 12 Punkte. Mit dem Teamschnitt von 202,96 Pins schafften sie das zweitbeste Tagesergebnis. Dafür erhielten sie zusätzlich 9 Bonuspunkte. Lediglich der Tabellenführer BC 99 Ingelheim konnte ein höheres Tagesergebnis vorweisen. Auch der BC Eifel 3 befindet sich weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz. Der Rückstand zum Tabellenführer beträgt 19 Punkte. Der Vorsprung zum Tabellendritten beträgt 9 Punkte. Im Kampf um die beiden Aufstiegsplätze ist somit in der Landesliga ein spannendes Finale zu erwarten, dessen Ausgang immer noch relativ offen ist. Bester Spieler der Mannschaft war Jeff Brons mit einem Schnitt von 208,50 Pins.

8. Spieltag am 12.02.2017

Die Landesliga Herren startete in der Felixbowling in Ludwigshafen. Der BC Eifel 3 schaffte wieder einen perfekten Spieltag. 12 Punkte für 6 gewonnene Duelle und 10 Bonuspunkte für den höchsten Teamschnitt von 206,21 Pins. Nach diesem Spieltag gratulieren wir bereits jetzt dem Team BC Eifel 3 zum Aufstieg in die Landesoberliga. Der Vorsprung zum Tabellendritten beträgt nun uneinholbare 23 Punkte. Bester Spieler war Jeff Brons mit einem Schnitt von 240,17 Pins.

9. Spieltag am 05.03.2017

Die Landesliga startete ebenfalls auf der Felix Bowling in Ludwigshafen.

Die Spieler des BC Eifel 3 konnten den letzten Spieltag in Ludwigshafen entspannt beginnen. Der zweite Platz war bereits gesichert und damit der Aufstieg in die Landesoberliga in trockenen Tüchern. 6 Punkte erspielten sie in 3 gewonnenen Duellen. Für den Teamschnitt von 182,17 Pins gab es zusätzlich noch 7 Bonuspunkte dazu. Bester Spieler war Jeff Brons mit einem Schnitt von 202,33 Pins. In der Abschluss-Tabelle bleibt es beim 2. Platz. 148 Punkte wurden in dieser Saison von der Mannschaft erspielt. In 216 Spielen erreichten sie einen Teamschnitt von 188,22 Pins. Jeff Brons wurde außerdem als bester Spieler der Landesliga ausgezeichnet. Er hatte einen Schnitt von 204,32 Pins in 47 Spielen und erspielte sich in der Einzelwertung 57 Bonuspunkte. Der jeweilige Beitrag jedes Spielers zum Gesamtergebnis war:

 

Tabellenplatz

Name

Schnitt

Absolvierte Spiele

1.

Jeff Brons

204,32

47

8.

Claude Blaise

190,75

48

9.

Tommy Thill

190,27

52

37.

Jean-Pierre Jossa

176,38

26

40.

Henri Jeitz

174,74

34

57.

Marc Frost

163,89

9